Kinder gewinnen Lego für ihre Baukünste

Junge Konstrukteurinnen und Konstrukteure konnten mit Spielbausteinen die Baustelle rund um Monheim Mitte nachbauen / Jetzt wurden drei Sieger gekürt

Jonas Kirschbaum und sein kleiner Bruder David dürfen sich über den 1. Preis freuen. Fotos: Kirschbaum

Monheim Mitte samt Eierplatz sind gut zu erkennen.

Zwei rote Kräne drehen sich über den Gebäudeteilen aus bunten Duplo-Steinen, der Eierplatz, in Mitten zahlreicher Baustellenbarken, ist – angedeutet durch ein Huhn – gut zu erkennen. Sogar der Busbahnhof wurde nicht vergessen. Jonas Kirschbaum (3) liebt es, mit Duplo zu bauen. Beim Bauwettbewerb der Stadt hat sein Modell von Monheim Mitte nun den ersten Platz belegt.

„Wir beobachten immer wieder, dass die Kinder großes Interesse an der Baustelle haben. Auch als Hauptstadt für Kinder wollten wir unsere Jüngsten mit dem Wettbewerb gerne in den Prozess der Bauarbeiten mit einbeziehen‘‘, erklärt Nicole Gelissen vom Stadtmarketing. Der Kreativität war hierbei keine Grenze gesetzt. Es konnte mit Lego- oder Duplo-Steinen, aber auch mit anderen Bausteinen und sonstigem Material, wie beispielsweise Pappe, gebaut werden. Bis zum 24. April konnten Fotos der Ergebnisse eingereicht werden.

Auch Caspar Pattock (5) und Jonas Krois (11) hatten sich mit ihren Modellen viel Mühe gegeben und Fotos ihrer Monheimer Miniaturwelt eingereicht. Sie belegten den zweiten und dritten Platz und dürfen sich in diesen Tagen ebenfalls über Duplo- und Lego-Sets ihrer Wahl freuen. (pm)